www.franz-stock.org

 

Die Kapelle des Stacheldrahtseminars 1945-47Vor 70 Jahren, am 05. Juni 1947, wurde das sog. „Stacheldraht-Seminar“ in Le Coudray bei Chartres aufgelöst. Franz Stock stand bis zu dessen Auflösung als Regens diesem Seminar vor.

Am Sa., 27. Mai 2017 wird eine zentrale Gedenkveranstaltung geplant. Nach dem bisherigen Stand wird geplant:

  • eine feierliche Messe in der Kapelle des ‚Stacheldrahtseminars’; Hauptzelebrant wird der für die französische Armee zuständige Bischof sein, die eine eigne Diözese bildet. Auch das damalige ‚Stacheldrahtseminar’ und damit seine Leiter, Franz Stock, gehörten dazu.
  • Konzert, u.a. mit dem Chor der französischen Armee
  • Neben vielen Vertretern aus dem politischen und kirchlichen Raum werden ehemalige Seminaristen und jetzige Seminaristen (aus den Diözesen Paderborn und Freiburg und aus Frankreich) eingeladen werden. Für Letztere wird es vorgeschaltet ein Programm ‚Auf den Spuren von Franz Stock’ in Paris geben.

Im Auftrag des französsichen Fernsehsenders France 3 wurde eine neue Fernsehdokumentation über das Stacheldrahtseminar von Chartres erstellt und bereits ausgestrahlt. Die Dokumentation mit einer Länge von 55 Minuten wurde von Philippe Fusellier (Plan Large Production) erstellt. Die Filmemacher sprachen mit Zeitzeugen und Historikern, die das Geschehen einordnen.

newsletter e

Go to top