www.franz-stock.org

 

 

flaggefrance europa flaggedeutsch

 

 

Welcome

This is the mutual Internet Portal for two Franz-Stock commitees in France and Germany.

 

News

Du 26 avril au 31 mai, deux expositions au séminaire des barbelés sur l'Irlande

Les JOURNEES DE L’EUROPE au Séminaire des barbelés/Centre Européen de Rencontres Franz Stock. L’IRLANDE, HISTOIRE ET RESISTANCE ll vous sera donné l’occasion de replonger dans l’histoire du peuple irlandais et de parcourir son « difficile chemin vers la liberté ». Les premiers militants rêvaient d’un pays uni. Ils doivent affronter un empire britannique qui, en 1921, se défait de l’Irlande du sud mais conserve en son sein le Nord industrialisé…   DEUX VOYAGEURS EN IRLANDE Photo Didier Houeix Invite à un voyage dans l’âme insulaire d’une Irlande qui...

> Read more...

Frankreichfahrt des Komitees in 2017

Schon mehrfach sind wir gefragt worden, wann das Komitee mal wieder eine Fahrt nach Frankreich anbietet. Es fehlte u.a. ein Anlass. Dieser ist in diesem Jahr gegeben: die Schließung des Stacheldrahtseminars vor 70 Jahren am 05. Juni. Nachdem es gelungen ist, 15 DZ und 3 EZ in Paris (!), Chartres, Avranches und Amiens zu erschwinglichen Preisen zu buchen, steht nun auch insgesamt der Reiseverlauf. Von Montag, 26. Juni bis Sonntag, 02. Juli 2017, geht die Fahrt.

> Read more...

70. Jahrestag der Auflösung des Stacheldrahtseminars

Vor 70 Jahren, am 05. Juni 1947, wurde das sog. „Stacheldraht-Seminar“ in Le Coudray bei Chartres aufgelöst. Franz Stock stand bis zu dessen Auflösung als Regens diesem Seminar vor. Am Sa., 27. Mai 2017 wird eine zentrale Gedenkveranstaltung geplant. Nach dem bisherigen Stand wird geplant:

> Read more...

Franz-Stock-Ausstellung

Im historischen Neheimer Fresekenhof befindet sich die Dauerausstellung über das Leben von Franz Stock und die Auswirkungen auf die deutsch-französische Verständigung. Insbesondere für Gruppen bieten wir Führungen an. "Auf den Spuren von Franz Stock in Arnsberg-Neheim" lässt sich ein solcher Besuch gut mit einer Besichtigung des Franz-Stock-Denkmals sowie der Taufkapelle in der St. Johannes Kirche und einem Aufenthalt im Elternhaus Stock verbinden. Für die Führung durch die Dauerausstellung sowie im Elternhaus sind je nach Gruppe jeweils etwa 45 Min. einzuplanen...

> Read more...

Conférence par Marie-José ROBERT, le 13 mars 2017 à 20h

L’UFAFA et l’association franco-allemande des Pavillons-sous-Bois et son président Bernard COLSON ont le plaisir de vous inviter à la conférence         « La vie de l’abbé Franz STOCK » par Marie-José ROBERT, membre de l’association Les amis de Franz Stock         le 13 mars 2017 à 20h

> Read more...

Deutsch-Französisches Seminaristentreffen 2017

Im Rahmen der Gedenkveranstaltungen an das "Stacheldrahtseminar" von Chartres vor 70 Jahren von 1945 bis 1947 ist eine Begegnung von deutschen und französischen Seminaristen, die sich aktuell auf den Dienst als Priester vorbereiten, geplant. Es soll vom 25.5. bis 28.5.2017 in Paris und Chartres stattfinden. Eingeladen sind die Seminaristen der Diözesen, mit denen Abbé Franz Stock in Verbindung stand: Paderborn, Freiburg, Paris und Chartres. Ansprechpartner für das Treffen ist Pfarrer Stephan Jung.

> Read more...

Franz-Stock-Gedenktag & Mitgliederversammlung 2017

Aus Anlass des 69. Todestages von Franz Stock kamen am 05.03.2017 Franz-Stock-Freunde zunächst zu einem Gottesdienst in der Heimatkirche von Franz Stock zusammen bevor am Nachmittag die Mitgliederversammlung des Komitees begann. Als Vorsitzender begrüßte Pfarrer Stephan Jung dort besonders Marie-France Benoist von den Les Amis de Franz Stock in Frankreich, Maria Gierse von pax christi DV Paderborn, Dr. Meinulf Barbers vom Quickborn, Frau Fremerey von den Gefährten des hl. Franziskus und Herrn Dieter Lanz als ehemaligen „Chartrenser“ und könnte Grüße zur...

> Read more...

Franz-Stock-Ausstellungen in Paderborn

Im Sommer 2017 finden zwei miteinander verbundene Ausstellungen in Paderborn durch Vermittlung von Professor Althaus statt. Dieser hat als Rektor der dortigen Theologischen Fakultät die Möglichkeit geschaffen, in den Räumen der Fakultät vom 01. bis 16. Juli unsere Wanderausstellung „Frieden als Auftrag“ mit Zusatzexponaten zu präsentieren. Da der o.a. Zeitraum die beiden letzten Wochen vor Beginn der Schulferien in NRW betrifft, sollen insbesondere die Schulen gezielt Einladungen zum Besuch erhalten. Zusätzlich konnte er erreichen, dass die Bank für Kirche und Caritas...

> Read more...

Un nouveau livre sur Franz Stock

Le lundi 27 février 2017, à St Ferdinand des Ternes, Mgr Perrier a présenté son nouveau livre : Trois hommes de Paix (éd. Nouvelle Cité - 2017 - 173 pages) où il retrace les itinéraires de Robert Schuman, Edmond Michelet et Franz Stock. Destins croisés de trois hommes exemplaires, résolument engagés pour la paix et la réconciliation. Cette présentation a été suivie des témoignages émouvants de trois  personnes qui les ont bien connus: Jacqueline Rougé, secrétaire particulière de Robert Schuman, Dominique...

> Read more...

Deux Chartrenser à Paris et à Chartres

Grâce à la récente réalisation d’un nouveau film de grande qualité, le Séminaire des barbelés à Chartres, dont Franz Stock a été le supérieur de 1945 à1947, revient dans l’attention générale. Plus de 900 prisonniers de guerre allemands ont vécu là dans les conditions difficiles de l’après-guerre, le froid, la faim, le manque de nouvelles de leur famille. Mais c’est là que plus de 600 se sont préparés à être prêtres.  Pour la première projection publique de ce film, le lundi 23...

> Read more...

Neue Fernsehdokumenation über das Stacheldrahtseminar

Eine neue, ausführliche Fernsehdokumentation über das Stacheldrahtseminar von Chartres wurde am 12. Dez. 2016 vom französischen Sender France 3 - Région Centre ausgestrahlt. Eine Wiederholung erfolgte am 02. und 09. Jan. 2017. Der Beitrag ist nun auch auf der Homepage des Senders France 3 abrufbar bzw. alternativ auch über diesen Link. Die Dokumentation mit einer Länge von 52 Minuten wurde von Philippe Fusellier (Plan Large Production) erstellt. Die Filmemacher sprachen mit Zeitzeugen und Historikern, die das Geschehen einordnen. Originalfilmmaterial wurde auch...

> Read more...

newsletter e

Go to top