www.franz-stock.org

Bild zu Franz-Stock-GedenktagDer Vorstand des Komitees lädt zur Teilnahme am Franz-Stock-Gedenktag 2017 herzlich ein. Diesen wollen wir am Sonntag, den 05. März, mit einem feierlichen Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Neheimer Pfarrkirche St. Johannes Baptist (Neheimer Markt, 59755 Arnsberg) zur Erinnerung an Franz Stocks Todestag (24.02.1948) beginnen.

Die Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Komitees sind anschließend (ca. 12.45 Uhr) zu einem einfachen Mittagessen eingeladen, dass im Pfarrheim St. Johannes (Goethestr. 19, 59755 Arnsberg) zu einem Kostenbeitrag von 10 € angeboten wird. In den vergangenen Jahren wurde dieses Angebot erfreulicherweise von vielen angenommen. Auch in diesem Jahr erhoffen wir uns einen großen Zuspruch. Aus organisatorischen Gründen benötigen wir eine Anmeldung für das Mittagessen (>>> zum Anmeldeformular) spätestens am 26. Februar!

In der Kirche Saint-Jean Baptiste in Chartres-Rechèvres fand Abbé Franz Stock 1963 nach der Umbettung seines Leichnams seine letzte Ruhestätte. Hier wurde ein feierliches Wallfahrtshochamt mit Bischof Msgr. Michel Pansard (Chartres) gefeiert. Die Musikgruppen der Gemeinde gestalteten die Liturgie musikalisch mit der „Messe des Friedens“ von Reimund Hess. Auch die französischen Gottesdienstbesucher waren davon sehr begeistert.81 Teilnehmer pilgerten auf den Spuren des Abbé Franz Stock auf Einladung von Bischof Msgr. Michel Pansard (Chartres) vom 30. September 2016 bis 3. Oktober 2016 nach Chartres. Die organisierte Wallfahrt der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus Bochum-Weitmar war in vielerlei Hinsicht für alle Teilnehmer ein Erlebnis. Zum einen wurden die Wirkungsstätten des Abbé Franz Stock in Paris und Chartres besucht und zum anderen begleiteten die Musikgruppen der Gemeinde die Wallfahrt und gestalteten unter Leitung von Chorleiter Helmut Leo die Liturgien während der Wallfahrt mit ihrer wunderschöner Musik.

Überreichung eines Erinnerungsgegenstandes für die geplante Dauerausstellung im Sauerland-Museum ArnsbergZu ihrer jährlichen gemeinsamen Tagung trafen sich die beiden Vorstände der französischen und deutschen Franz-Stock-Vereinigungen in der Benediktinerinnenabtei Abbaye La Paix Saint-Benoit vom 20.–23.11.2016 in Rosheim. Dieser Ort war deshalb gewählt, weil die Nähe zu Straßburg es ermöglichte das Europäische Parlament zu besuchen.

Am Sonntagabend stand die Information über den Stand der Herausgabe eines Buches im Mittelpunkt. Dieses Buch enthält:

Vorstandsmitglieder der Franz-Stock-Vereinigungen aus Frankreich und Deutschland und Franz-Stock-Freunde aus Straßburg im EuropaparlamentVorstandsmitglieder der Franz-Stock-Vereinigungen aus Frankreich und Deutschland besuchten am 21. Nov. 2016 eine Sitzung des Europäischen Parlaments. Zuvor hatten sie die Gelegenheit in Gesprächen mit den Abgeordneten Anne SANDER, Elisabeth MORIN-CHARTIER und Dr. Peter LIESE unser gemeinsames Anliegen zu erörtern, das vorbildhafte Wirken von Franz Stock auch für unsere Zeit weiterleben zu lassen und durch bestimmte konkrete Maßnahmen zu fördern.

Dabei ging es um vier Dinge:

IMG 5807Nahtstelle deutsch-französischer Freundschaft
300 Weltjugendtagspilger aus den Bistümern Le Mans und Chartres auf den Spuren von Abbé Franz Stock in Neheim

(Pressetext pdp:) Paderborn/Neheim, 19. Juli 2016. Auf ihrem Weg zum Weltjugendtag in Krakau machten am Montag rund 300 Jugendliche aus den Bistümern Le Mans und Chartres Zwischenstation in Neheim-Hüsten, um dort die Heimat des in Neheim geborenen Priesters des Erzbistums Paderborn Abbé Franz Stock kennenzulernen und sein Wirken als Wegbereiter der deutsch-französischen Freundschaft zu würdigen. Das Begegnungsfest war eingebettet in eine „Spurensuche“ zu Abbé Franz Stock und endete mit einem feierlichen Pontifikalamt in der St. Johannes-Kirche in Neheim.

„Bereits als Jugendlicher hat sich Franz Stock für Frieden und Versöhnung eingesetzt“, erinnerte Pfarrer Stephan Jung, Pfarrer der St. Johannes-Gemeinde und Vorsitzender des Franz-Stock-Komitees für Deutschland. „Wenn wir heute an die Gründergestalten des heutigen Europas erinnern, dann gehört Franz Stock dazu.“

AFSinNeheim222Die Amis de Franz Stock, unsere Schwesterorganisation in Frankreich, plant eine wissenschaftliche zweisprachige Herausgabe der wichtigsten Texte von Franz Stock während des Zweiten Welzkrieges und unmittelbar danach. Aus diesem Grund befanden sich am 14. und 15. April 2015 Stephane Chmelewsky, Präsident der französischen Franz-Stock-Vereinigung, Jean-Piere Guérend, Vorstandsmitglied, und Prof. Dr. Étienne François (Berlin), Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats der Les Amis, in Paderborn und Arnsberg zu vorbereitenden Gesprächen.

Bild VortragMargreth Dennemark (Stellv. Vorsitzende des Komitees) hat im Rahmen verschiedener Veranstaltungen einen Powerpoint basierten Vortrag zum Thema: "Franz Stock - Priester des Friedens. Sein Leben und Wirken im Kontext der deutsch - französischen Geschichte." entwickelt. Dieser Vortrag ist in zwei Varianten mit einer Länge von 50 bzw. 90 Min. vorbereitet.

Termine können direkt mit der Referentin Margreth Dennemark abgestimmt werden.

Kinderbuch Das Buch „Der Frieden wandert durch Europa" für Kinder von Kindern des Franz-Stock-Gymnasiums ist zum Preis von 7 Euro erhältlich.

Das Buch ist im Rahmen eines Schulwettbewerbes zum 50. Gründungsjahr des Komitees entstanden. Es handelt von Franz Stock, der als deutscher Priester in der Zeit des zweiten Weltkrieges den Frieden auf Erden suchte und als Seelsorger in den Pariser Gefängnissen arbeitete. Er wollte sich für den Frieden einsetzen und denen helfen, die Angst hatten vor der Hölle des Krieges, vor allem Angst vor dem grausamen Tod! Am Ende besiegte ihn das Leid, das Leid der vielen Menschen, die unschuldig hingerichtet und erschossen wurden. Er opferte sein Leben für die deutschfranzösische Aussöhnung und starb mit nur 43 Jahren als Kriegsgefangener in Paris. In diesem Buch kann man auf 40 Seiten die spannende Lebensgeschichte von Franz Stock entdecken und erfahren, wie er den Grundstein für die Entstehung des Hauses Europas´ legte.

Buch Loonbeek: Franz Stock - Menschlichkeit über Grenzen hinwegDie Biographie über Franz Stock mit dem Titel „Franz Stock – Menschlichkeit über Grenzen hinweg“ ist im EOS-Verlag erschienen.

Raymond Loonbeek veröffentlichte die erste Auflage seines Buches über Franz Stock in französischer Sprache mit dem Originaltiteltitel „Franz Stock – la fraternité universelle“ 1992 in Paris. Danach hat er bis zu seinem Tode im Jahre 2003 an einer zweiten, erweiterten und aktualisierten Auflage gearbeitet, die nach weiteren Recherchen seitens verschiedener Amtsbrüder und Verehrer Franz Stocks im Jahre 2007 erscheinen konnte.

newsletter e

Go to top