Logo FSKFranz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

Sprache auswählen

    50 Jahre Élysée-Vertrag

    elysee50Um den 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags zu feiern, haben Frankreich und Deutschland ein Deutsch-Französisches Jahr ausgerufen. In dessen Rahmen finden von September 2012 bis Juli 2013 zahlreiche Veranstaltungen auf offizieller und zivilgesellschaftlicher Ebene statt.

    Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet.

    Unterzeichnung Elysée-Vertrag (Quelle: Wikipedia)

    Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenarbeit hat die beiden Nachbarn in Europa nach langer „Erbfeindschaft" und verlustreichen Kriegen seitdem immer mehr zusammengeführt. Der Vertrag verpflichtet beide Regierungen zu Konsultationen in allen wichtigen Fragen der Außen-, Sicherheits-, Jugend- und Kulturpolitik. Ebenso wurden Treffen auf Regierungsebene in regelmäßigen Abständen beschlossen.

    Am 14. Juni 1963 billigte die französische Nationalversammlung den Élysée-Vertrag. Das war der Tag zwischen der Exhumierung der Gebeine von Abbé Stock in Paris am 13. Juni 1963 sowie der Umbettung nach Chartres am 15./16. Juni 1963.

    Der Vertrag trat nach Unterzeichnung am 2. Juli 1963 in Kraft. Ihm folgte am 5. Juli 1963 das Gründungsabkommen für das Deutsch-Französische Jugendwerk. In der Folgezeit entstanden zahlreiche Städtepartnerschaften sowie Partnerschaften zwischen Schulen und Vereinen.

    Weitere Informationen zum Deutsch-Französisches Jahr unter www.elysee50.de

    (Quelle Bild und Textpassagen: Wikipedia)


    siehe auch: Bericht zur Feier des 50. Jahrestages am 22.01.2013 in Berlin

    Franz-Stock-Vereinigungen bei Charles de Gaulle

    Das diesjährige Treffen der Vorstände der französischen Les Amis de Franz Stock und des deutschen Franz-Stock-Komitees fand vom 17.-19. November in Colombey-les-Deux-Églises und Clairvaux statt. Dass dieser Ort gewählt wurde, ergibt sich daraus, dass in den vergangenen zwei Jahren mit Robert Schumann (in Metz) und Konrad Adenauer (in Rhöndorf) zwei bedeutende Europäer „Gastgeber“ waren. Da drängte es sich natürlich auf, in diesem Jahr Charles de Gaulle in Colombey-les-Deux-Églises zu besuchen.

    > Weiterlesen ...

    Wanderausstellung in Legnica (Polen)

    Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" ist derzeit in Legnica (Polen) ausgestellt. Präsentiert wird die Ausstellung in einem Bildungshaus des Bistums Legnica. Adresse:Dom Słowaul. Jana Pawła II 159-220 Legnica 7, Polenhttps://domslowa.legnica.pl Wir danken Pfarrer Erich Busse (Dresden) für die Organisation und Diözesanbischof Andrzej Siemieniewski für seine Unterstützung.

    > Weiterlesen ...

    Elternhaus Stock wieder für Besucher geöffnet

    Das Elternhaus Stock ist ab dem 15. November wieder für Gäste geöffnet, nachdem umfangreiche Straßenbauarbeiten im direkten Umfeld abgeschlossen sind. Die Gedenkstätte in der Franz-Stock-Str. 18, 59755 Arnsberg-Neheim ist mittwochs von 14:00 bis 16:00 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet. Wir empfehlen sich immer anzumelden. Eine Anmeldung ist per Mailformular oder telefonisch unter 02932 9318804 möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Informationen unter: https://franz-stock.de/elternhaus

    > Weiterlesen ...

    Fotobuch Elternhaus Franz Stock

    Von den Exponaten im Elternhaus „Abbé Franz Stock“ ausgehend kann man in einem neuen Buch das Leben und Wirken dieses „Priesters des Friedens und der Versöhnung“ kennen lernen. Es ist zweisprachig (deutsch / französisch) und enthält 89 Abbildugen auf 48 Seiten im DIN A4 Querformat. Herausgegeben wurde es vom Franz-Stock-Komitee e.V. | Kuratorium Elternhaus Abbé Stock. Das Buch kostet 12,50 € und ist erhältlich bei: Mayersche Buchhandlung Neheim, Hauptstraße 15, Arnsberg-Neheim Pfarrbüro Neheim, Hauptstraße 11 (Öffnungszeiten) Elternhaus Stock Online-Shop des Komitees Margreth Dennemark, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Ein Blick ins...

    > Weiterlesen ...

    Graphic Novel: Franz Stock - Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle

    Im Bonifatius-Verlag Paderborn ist ein neues Graphic Novel (Comic) "Franz Stock - Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle" in Buchform erschienen, dass die Lebensgeschichte Stocks erzählt. Die französische Originalfassung von Régis Denoël und Jean-François Vivier ist unter dem Titel „Franz Stock - Le Passeur d’Âmes“ bereits seit einigen Jahren erhältlich. Die Graphic Novel oder „Bande dessinée“ (Comics) sind in Frankreich nicht mit Kinderbüchern zu verwechseln. Die deutschsprachige Ausgabe wird für 14,- € (ggf. zuzügl. Versandkosten) angeboten. Verkaufsstellen: im Buchhandel (ISBN 978-3-98790-020-4) Bonifatius-Verlag Paderborn Verkauf über das...

    > Weiterlesen ...

    Mit dem Memobus durch Deutschland und Frankreich

    Die Friedensbotschaft von Abbé Franz Stock in Form des neuen Buches „Elternhaus Franz Stock“, einer Collage, gestaltet von SchülerInnen des Franz-Stock-Gymnasiums und drei weiteren Büchern, wie das Graphic Novel: "Franz Stock - Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle" sind seit dem 25. August 2023 in Deutschland und in Frankreich mit im „Memobus“ unterwegs: Es ist der Beitrag des Franz-Stock-Komitees zum Projekt, „Erinnerungskultur“, das von der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa (in Deutschland VDFG, in Frankreich FAFA) initiiert wurde und vom...

    > Weiterlesen ...

    Franz-Stock-Vortrag in Freiburg

    Der Deutsch-Französische Stammtisch der Deutsch-Französischen Gesellschaft Freiburg und des Cercle Franco-Allemand Colmar Centre Alsace bietet am Mittwoch, 6. September 2023 den Vortrag „Franz Stock - Priester der Versöhnung - Wegbereiter der europäischen Einigung“ an. Veranstalter: DFG Freiburg, Prof. Dr. JackischReferentin: Margreth Dennemark, Franz-Stock-KomiteeWeitere Informationen unter: https://dfg-freiburg.de/onewebmedia/202309%20Derni%C3%A8res%20Nouvelles.pdf

    > Weiterlesen ...

    Wanderung zum Borberg am 12.08.2023

    Wir möchten alle Interessierte zu einer Wanderung zum Borberg (Brilon / Olsberg) mit Gottesdienst und anschließendem gemeinsamen Beisammensein einladen. Dabei möchten wir an die schönen Erlebnisse und Gespräche aus den letzten Jahren anknüpfen. Auf dem alten Kreuzweg werden wir von Olsberg ausgehend an 13 Stationen Halt machen und uns von den spirituellen Texten Pfarrer Göddekes inspirieren lassen. Neben der Möglichkeit den Kreuzweg in Stille und Meditation zu begehen, wird es auch Raum für gemeinsamen Austausch und Gebet geben. Die Wanderung...

    > Weiterlesen ...

    Fahrt des Komitees nach Paris und Chartres 2023

    Franz Stock starb vor 75 Jahren am 24.02.1948 und wurde zunächst in Paris beerdigt. Im Juni 2023 jährte sich der 60. Jahrestag seiner Umbettung nach Chartres. Aus Anlass dieser beiden Jahrestage führte das Franz-Stock-Komitee in Zusammenarbeit mit den "Amis de Franz Stock" in Frankreich eine Reise nach Paris und Chartres durch.

    > Weiterlesen ...

    Wanderausstellung in Königstein (Sächsische Schweiz)

    Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" war in den letzten Monaten (bis Mitte Sept. 2023) in der Ev.-luth. Stadtkirche St. Marien in Königstein (Sächsische Schweiz) ausgestellt.  

    > Weiterlesen ...

    Wanderausstellung in Dortmund (Bonifatiusgemeinde)

    Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Versöhnung durch Menschlichkeit" wurde vom 20. Mai bis zum 4. Juni in der Katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius Dortmund-Mitte gezeigt. Anlass der Ausstellung war das 60. Jubiläum der Jumelage zwischen der Bonifatiusgemeinde und der französischen Partnergemeinde St. Louis (= St. Ludwig) in Besançon.

    > Weiterlesen ...

    60. Jahrestag der Umbettung nach Chartres | 75. Todestag von Franz Stock

    Im Juni 2023 jährt sich der 60. Jahrestag der Umbettung Franz Stocks nach Chartres. Franz Stock starb vor 75 Jahren am 24.02.1948 und wurde zunächst in Paris beerdigt. Das Komitee hat aus Anlass der Jahrestage eine Reise nach Paris und Chartres angeboten (Reisebericht). Programmübersicht der Les Amis de Franz Stock:

    > Weiterlesen ...

    Franz-Stock-Projekt in der Realschule Ochsenfurt

    Ende April 2023 war das Schulfest der Realschule Ochsenfurt (ehemalige Kreisstadt in Unterfranken, an der Spitze des Maindreiecks, 20 km südlich von Würzburg, gelegen). Bei den Vorbereitungen stand der Vorschlag des Religionslehrers Diakon M. Giese, der 1985 am Franz-Stock-Gymnasium sein Abitur gemacht hatte, im Raum, die Franz-Stock-Ausstellung „Versöhnung durch Menschlichkeit“ nach Ochsenfurt zu holen und im Rahmen dieses Schulfestes zu präsentieren. Um den in Unterfranken unbekannten Franz Stock und seine Verdienste um die deutsch-französische Versöhnung bekannter zu machen und in...

    > Weiterlesen ...

    Deutsch-Französische Begegnung

    Getragen vom Franz-Stock-Komitee und finanziert vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds fand vom Freitag, 28.4. bis zum Montag, 01.05. eine intergenerationelle deutsch-französisches Begegnung unter dem Titel "Der Frieden wandert durch Europa - auf den Spuren von Franz Stock" in Neheim und auf dem Borberg bei Brilon/Olsberg statt.

    > Weiterlesen ...

    Wir trauern um Theresia Stock

    Wir trauern um Theresia Stock, die am 18. März 2023 im hohen Alter von 97 Jahren verstorben ist. Theresia Stock war die jüngste Schwester von Abbé Franz Stock. Ihr Leben war geprägt von der Geschichte ihrer Familie, insbesondere von dem humanitären und friedensstiftenden Handeln ihres Bruders Franz, den sie mehrmals in der deutschen Gemeinde in Paris besuchte. Dort gab es auch ein Wiedersehen mit ihrer Schwester Franziska. 1997 wandelte sie ihr Elternhaus in die "Gedenkstätte und Begegnungszentrum Abbé Franz Stock" um. Lange Jahre...

    > Weiterlesen ...

    Mitgliederversammlung 2023

    Die jährliche Mitgliederversammlung des Franz-Stock-Komitees, das zur Zeit 473 Mitglieder umfasst, fand im zeitlichen Zusammenhang mit seinem Todestag (24.02.) statt. In diesem Jahr nach Corona bedingter Pause traf man sich erstmals im neuen Pfarrheim von St. Johannes Baptist. Nach der gemeinsamen Messe begann die Versammlung mit einem Vortrag von Prof. Dr. Hans-Ulrich Baumgarten (Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW) mit dem Thema „Franz Stock und die Erinnerungskultur in NRW“ (der Vortrag zum download). In diesem wies er auf die großen...

    > Weiterlesen ...

    Spiritueller Weg durch die Fastenzeit mit Franz Stock

    Im Pastoralen Raum Kirchhundem wird an den Sonntagen der Fasten- und der Passionszeit ein geistliches Angebot unter der Überschrift "Geistlicher Weg mit Abbé Franz Stock - Wenn du gerufen wirst, musst du gehen!" gestaltet. Unter diesem Motto hat Franz Stock sein Leben, seine Berufung und seinen Auftrag vor Gott und den Menschen verstanden. In diesem Monat jährt sich zum 75. Mal sein Todestag. Die Bemühungen unseres Erzbistums, seine Person und seinen Dienst in Erinnerung zu halten, lassen auch uns ermutigt sein...

    > Weiterlesen ...

    Sendung „Alle sollen eins sein“

    Der TV-Sender EWTN sendete vom 12.-17.12.2022 im Rahmen der Reihe „Alle sollen eins sein“ ein Interview über Franz Stock mit dem Vorsitzenden des Komitees, Pfarrer Stephan Jung. Der Beitrag wurde produziert von Nick (Nikolay) Goryachkin, Blagovest Media International mit Sitz in Brüssel (Belgien) und St. Petersburg (Russland). Nach der ersten Veröffentlichung steht der Beitrag nun auch an dieser Stelle und alternativ direkt bei YouTube zur Verfügung. Einen herzlichen Dank an Nick Goryachkin und EWTN.

    > Weiterlesen ...
    Bücher- / Materialangebot

    Buch Loonbeek webIn unserem Online-Shop finden Sie die derzeit durch das Komitee lieferbaren Bücher, Broschüren und Materialien über Franz Stock. Bestellungen sind über den Online-Shop oder per Brief/Fax, Mail oder Telefon möglich.

    Elternhaus Stock & Ausstellung

    Besucher im Elternhaus StockIn Arnsberg-Neheim können Sie das Elternhaus Stock, die Franz-Stock-Dauerausstellung, das Franz-Stock-Denkmal sowie die Taufkapelle in der St. Johannes Kirche besuchen.

    Deutsch-Französische Gesellschaft

    VDFG / FAFAWir kooperieren mit der VDFG / FAFA, der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa e.V.

    Kontakt

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Mitgliedschaft

    Spenden / Konten

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.