Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

 

Das Projekt

Die Europäische Begegnungsstätte Franz Stock entsteht in dem Gebäude des „Stacheldrahtseminars von Chartres“. Es handelt sich um einen der seltenen Orte, der die deutsch-französische Versöhnung verkörpert. Mit der Begegnungsstätte schaffen die Franz-Stock-Vereinigungen in Frankreich und Deutschland einen Ort der Erinnerung sowie der Hoffnung in Europa.

Die Franz-Stock-Vereinigungen in Frankreich und Deutschland haben gemeinsam das Ziel in diesem historischen Gebäude eine religiös-kulturelle Begegnungsstätte zu verwirklichen - eine historische, dem Gedächtnis des Pariser und Chartrenser Priesteramtes von Franz Stock gewidmete Gedenkstätte und zugleich eine Begegnungsstätte zu, die es  folgenden Generationen ermöglicht, die Botschaft von Franz Stock zu verstehen und für sich und ihre Zukunft  fruchtbar zu machen. Aus diesem Grunde wurde der Name 'Europäische Begegnungsstätte Franz Stock' gewählt.

 ehem. Lagerkapelle 2011

Das Stacheldrahtseminar von Chartres
Die Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres
Geschichte des Gebäudes

Die Gebäude, die das „Lager Coudray“ in der Nähe von Chartres bilden, sind um 1885 entstanden und wurden 1918/1920 von der Armee zu einem Materialdepot umgebaut. Vor dem Zweiten Weltkrieg dienten sie der Unterbringung von Flugzeug-Abwehrmaterial. Während des Krieges verwendeten die deutschen Besatzungsbehörden den Komplex als Durchgangslager für nordafrikanische Gefangene und für politische Häftlinge.

Vom Sommer 1945 bis zum Sommer 1947 wurde auf Initiative der französischen Regierung und mit Unterstützung des Apostolischen Nuntius Roncalli, dem späteren Papst Johannes XXIII., ein Teil des Lagers (das bis zu 38.500 Gefangene beherbergte) für das Stacheldrahtseminar abgetrennt.

Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres

im Gebäude des ehemaligen Stacheldrahtseminars

Obwohl die Arbeiten zur Sanierung und Umgestatlung des Gebäudes nicht abgeschlossen sind, steht das Gebäude Besuchern für Führungen offen. Ferner finden hier im Laufe des Jahres eine Reihe von Veranstaltungen statt.

Allgemeine Öffnungszeiten:
01.04. - 31.10.: Mittwoch+Samstag, 14:00 bis 17:00 Uhr
01.11. - 31.03.: Mittwoch+Samstag, 14:30 bis 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Besucheranmeldung:
Tel.: 0033 2 37 35 24 10 sowie per Email

Bei der Anmeldung sollte mitgeteilt werden, ob bei der Besuchergruppe ein Dolmetscher dabei ist. Deutschsprachige Führungen sind nach Voranmeldung möglich.

Besucheradresse:
36 Rue des Bellangères
28630 LE COUDRAY, Frankreich

Parkplätze für 8 Reisebusse sowie ausreichende PKW-Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.


 

Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres

Spenden (Deutschland) / Spenden (Frankreich)

Möchten Sie unser Projekt durch eine Spende unterstützen?

Aktuelles aus dem CERFS

70. Jahrestag der Auflösung des Stacheldrahtseminars

Vor 70 Jahren, am 05. Juni 1947, wurde das sog. „Stacheldraht-Seminar“ in Le Coudray bei Chartres aufgelöst. Franz Stock stand bis zu dessen Auflösung als Regens diesem Seminar vor. Am Sa., 27. Mai 2017 fand eine zentrale Gedenkveranstaltung statt mit einer feierlichen Messe in der Kapelle des ‚Stacheldrahtseminars’; Konzert, u.a. mit dem Chor der französischen Armee Neben vielen Vertretern aus dem politischen und kirchlichen Raum werden ehemalige Seminaristen und jetzige Seminaristen (aus der Diözese Paderborn und aus Frankreich) eingeladen werden. Für Letztere wird es...

> Weiterlesen...

Rappel : 27 Mai 2017 - 70 ème anniversaire de la fermeture du séminaire des barbelés

70 ème anniversaire de la fermeture du séminaire des barbelés et cliquer là   Le 27 Mai sera mis en vente LE JOURNAL DE GUERRE de FRANZ STOCK Le comptoir librairie des Amis de Franz Stock sera ouvert à cet effet à l’issue de la Messe et à l’issue du concert  cliquer ici

> Weiterlesen...

Journée de l'Europe 2017

La journée de l'Europe du  9 mai 2017 a été célébrée par un concert dédié à la musique irlandaise. Le talent du trio "Irish King Of" composé de Maîté Louis, violon et chant, de Jacques Huert, flûte à bec et de Bruno Fourel, guitare, a été apprécié par un public qui n'a pas ménagé ses applaudissements. Ce concert fut clos par l'hymne européen dans sa version traditionnelle puis revisité dans l'esprit  irlandais.   La harpe, symbole de l’Irlande, absente le 9 mai...

> Weiterlesen...

Du 26 avril au 31 mai, deux expositions au séminaire des barbelés sur l'Irlande

Les JOURNEES DE L’EUROPE au Séminaire des barbelés/Centre Européen de Rencontres Franz Stock. L’IRLANDE, HISTOIRE ET RESISTANCE ll vous sera donné l’occasion de replonger dans l’histoire du peuple irlandais et de parcourir son « difficile chemin vers la liberté ». Les premiers militants rêvaient d’un pays uni. Ils doivent affronter un empire britannique qui, en 1921, se défait de l’Irlande du sud mais conserve en son sein le Nord industrialisé…   DEUX VOYAGEURS EN IRLANDE Photo Didier Houeix Invite à un voyage dans l’âme insulaire d’une Irlande qui...

> Weiterlesen...

Neue Fernsehdokumenation über das Stacheldrahtseminar

Eine neue, ausführliche Fernsehdokumentation über das Stacheldrahtseminar von Chartres wurde am 12. Dez. 2016 vom französischen Sender France 3 - Région Centre ausgestrahlt. Eine Wiederholung erfolgte am 02. und 09. Jan. 2017. Der Beitrag ist nun auch auf der Homepage des Senders France 3 abrufbar bzw. alternativ auch über diesen Link. Die Dokumentation mit einer Länge von 52 Minuten wurde von Philippe Fusellier (Plan Large Production) erstellt. Die Filmemacher sprachen mit Zeitzeugen und Historikern, die das Geschehen einordnen. Originalfilmmaterial wurde auch...

> Weiterlesen...

Report d’une diffusion prévue

Suite à un changement de programmation de France 3 décelé en dernière minute, il apparaît que la diffusion du film "Le Séminaire des Barbelés" prévue lundi 2 Janvier est repoussée au :Lundi 9 Janvier 2017 après le Grand Soir 3 (vers 23h40). En revanche la zone de diffusion a été élargie et comprendra Paris Ile de France, Centre Val de Loire, Bretagne et Normandie.

> Weiterlesen...

Les paralysés de France au CERFS

Samedi 8 Octobre l’Association des Paralysés de France a organisé au CERFS à l’intention de ses adhérents de la région.

> Weiterlesen...

Bochum

Dimanche 2 octobre des pèlerins de Bochum, en voyage sur les pas de Franz Stock, ont visité Chartres et le séminaire des barbelés.

> Weiterlesen...

Scouts d’Europe visitent le séminaire des barbelés

Un rassemblement de plusieurs centaines de Scouts d’Europe s’est tenu le 2 Octobre. Ils ont visité le Séminaire des barbelés en deux vagues successives.

> Weiterlesen...

Pèlerinage paroissial à Chartres de Notre-Dame de Grâce de Passy

Une centaine de paroissiens de toutes les générations ont passé la matinée du dimanche 5 juin au Séminaire des Barbelés  dans le cadre d’un pèlerinage paroissial à Chartres. Ils ont pu faire  ou parfaire (voir à la date du 2 Décembre 2015) leurs connaissances relatives au Séminaire des barbelés ou à Franz Stock à travers la conférence à deux voix de Stéphane Chmelewsky et d’Hubert Briand. Mme Marie-France Benoist, membre du CA des AFS et également membre de cette paroisse...

> Weiterlesen...

newsletter dmitglied d

Go to top