Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

 

Das Projekt

Die "Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres" befindet sich in dem Gebäude des „Stacheldrahtseminars“. Es handelt sich um einen der seltenen Orte, der die deutsch-französische Versöhnung verkörpert. Mit der Begegnungsstätte schaffen die Franz-Stock-Vereinigungen in Frankreich und Deutschland einen Ort der Erinnerung sowie der Hoffnung in Europa.

Die Franz-Stock-Vereinigungen in Frankreich und Deutschland haben gemeinsam das Ziel in diesem historischen Gebäude eine religiös-kulturelle Begegnungsstätte zu verwirklichen - eine historische, dem Gedächtnis des Pariser und Chartrenser Priesteramtes von Franz Stock gewidmete Gedenkstätte und zugleich eine Begegnungsstätte zu, die es  folgenden Generationen ermöglicht, die Botschaft von Franz Stock zu verstehen und für sich und ihre Zukunft  fruchtbar zu machen. Aus diesem Grunde wurde der Name 'Europäische Begegnungsstätte Franz Stock' gewählt.

 ehem. Lagerkapelle 2011

Das Stacheldrahtseminar von Chartres
Die Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres
Geschichte des Gebäudes

Die Gebäude, die das „Lager Coudray“ in der Nähe von Chartres bilden, sind um 1885 entstanden und wurden 1918/1920 von der Armee zu einem Materialdepot umgebaut. Vor dem Zweiten Weltkrieg dienten sie der Unterbringung von Flugzeug-Abwehrmaterial. Während des Krieges verwendeten die deutschen Besatzungsbehörden den Komplex als Durchgangslager für nordafrikanische Gefangene und für politische Häftlinge.

Vom Sommer 1945 bis zum Sommer 1947 wurde auf Initiative der französischen Regierung und mit Unterstützung des Apostolischen Nuntius Roncalli, dem späteren Papst Johannes XXIII., ein Teil des Lagers (das bis zu 38.500 Gefangene beherbergte) für das Stacheldrahtseminar abgetrennt.

Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres

im Gebäude des ehemaligen Stacheldrahtseminars

Obwohl die Arbeiten zur Sanierung und Umgestatlung des Gebäudes nicht abgeschlossen sind, steht das Gebäude Besuchern für Führungen offen. Ferner finden hier im Laufe des Jahres eine Reihe von Veranstaltungen statt.

Allgemeine Öffnungszeiten:
01.04. - 31.10.: Mittwoch+Samstag, 14:00 bis 17:00 Uhr
01.11. - 31.03.: Mittwoch+Samstag, 14:30 bis 16:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Besucheranmeldung:
Tel.: 0033 2 37 35 24 10 sowie per Email

Bei der Anmeldung sollte mitgeteilt werden, ob bei der Besuchergruppe ein Dolmetscher dabei ist. Deutschsprachige Führungen sind nach Voranmeldung möglich.

Besucheradresse:
36 Rue des Bellangères
28630 LE COUDRAY, Frankreich

Parkplätze für 8 Reisebusse sowie ausreichende PKW-Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.


 

Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres

Spenden (Deutschland) / Spenden (Frankreich)

Möchten Sie unser Projekt durch eine Spende unterstützen?

newsletter dmitglied d

Go to top