Grafik1

Select your language

Abbé Franz Stock - Biography of Life

Abbé Franz StockFranz Stock (21 September 1904, Neheim – 24 February 1948, Paris) was a German Roman Catholic priest. He is known for ministering to prisoners in France during World War II, and to German prisoners of war in the years following.

Read more ...

Franz Stock - a video portrait

FFS Video Dranz Stock - a video portrait (18 min.) This video will give the viewer an overview of both Franz Stock's life, as well as of his peace aiming actions.

Read more ...

03 Comic Franz Stock S16 2 01 Vorschaubild kleinIm Bonifatius-Verlag Paderborn ist ein neues Graphic Novel (Comic) "Franz Stock - Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle" in Buchform erschienen, dass die Lebensgeschichte Stocks erzählt.

Die französische Originalfassung von Régis Denoël und Jean-François Vivier ist unter dem Titel „Franz Stock - Le Passeur d’Âmes“ bereits seit einigen Jahren erhältlich. Die Graphic Novel oder „Bande dessinée“ (Comics) sind in Frankreich nicht mit Kinderbüchern zu verwechseln.

Die deutschsprachige Ausgabe wird für 14,- € (ggf. zuzügl. Versandkosten) angeboten.

Verkaufsstellen:

Verkauf über das Franz-Stock-Komitee:

bibliografischen Angaben:Cover: Franz Stock - Seelsorger und Brückenbauer in Hitlers Hölle (Comic)
Viver | Denoël
Franz Stock
Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle
23,3 x 31,2 cm, gebunden, 48 Seiten
€ 14,- (D) / € 14,50 (A)
ISBN 978-3-98790-020-4

Klappentext:
Franz Stock war katholischer Priester und während der deutschen Besatzungszeit im Zweiten Weltkrieg Seelsorger der Gefängnisse von Paris. Er begleitete unzählige französische Widerstandskämpfer zu der Hinrichtungsstätte auf den Mont Valérien. Auch leistete er den Angehörigen Beistand. Für viele verkörperte Franz Stock, in der von Folter, Brutalität und großen Ängsten geprägten Zeit, die göttliche Barmherzigkeit.

Nach der Kapitulation Deutschlands wurde Franz Stock als Kriegsgefangener Regens des sogenannten „Stacheldrahtseminars“, einer theologischen Ausbildungsstätte für deutsche Gefangene im Lager von Chartres. Ziel der Franzosen war es, Priester auszubilden, die mit dem Wunsch nach Frieden und Freiheit gute christliche Werte dem noch vorhandenen nationalsozialistischen Gedankengut entgegensetzten. Mit diesem Wirken gilt er als ein Wegbereiter der deutsch-französischen Freundschaft.

Der Band erzählt in packenden Bildern die Geschichte eines einzigartigen Ausnahme-Priesters voller Güte, der in der Hölle des Nationalsozialismus Hunderten Menschen Trost spendete.

Ein Blick ins Buch / Beispielseite (zum vergrößern anklicken):
03 Comic Franz Stock S16 2 01 Vorschaubild klein

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.