Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

KreuzwegstationDer Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminar von Chartres ist während der diesjährigen Fastenzeit einmal in der Kath. Kirche St. Pankratius Dettenheim, Kirchfeldstraße 47 (Landkreis Karlsruhe) ausgestellt.

Passend zum Jahr 2017, im Zeichen der Ökumene, begleiten die Bilder des Zenetti-Kreuzwegs aus dem Stacheldrahtseminar gleichzeitig die Passionsandachten der Evangelische Kirchengemeinde Hüsten (09. März - 06. April 2017, Kreuzkirche Hüsten, Mühlenberg 5, 59759 Arnsberg). Sie werden dabei unterstützt durch Texte von Lothar Zenetti, die Clemens Bertram, Ständiger Diakon in Bielefeld, zusammengestellt und freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Gemalt wurde der Kreuzweg von dem jungen Seminaristen Lothar Zenetti auf zwei Wände der Lagerkapelle im „Stacheldrahtseminar“ von Chartres.

Ausstellung PaderbornIm Sommer 2017 finden zwei miteinander verbundene Ausstellungen in Paderborn durch Vermittlung von Professor Althaus statt. Dieser hat als Rektor der dortigen Theologischen Fakultät die Möglichkeit geschaffen, in den Räumen der Fakultät vom 01. bis 16. Juli unsere Wanderausstellung „Frieden als Auftrag“ mit Zusatzexponaten zu präsentieren. Da der o.a. Zeitraum die beiden letzten Wochen vor Beginn der Schulferien in NRW betrifft, sollen insbesondere die Schulen gezielt Einladungen zum Besuch erhalten.

Zusätzlich konnte er erreichen, dass die Bank für Kirche und Caritas (BKC) gegenüber der Fakultät ihre zwölf für Ausstellungen präparierten Fenster dem Komitee zur Verfügung stellt, auf Wunsch der Bank für rund zwei Monate. Eine Arbeitsgruppe aus dem Vorstand bereitet mit Unterstützung der Bank seit einigen Wochen die Gestaltung der Fenster unter dem Leitthema „Abbé Franz Stock – SPUREN“ vor. Die Fenster sollen in der Woche nach Pfingsten gefüllt und Anfang / Mitte August wieder geräumt werden. Somit könnte auch der Besucher-Strom der Libori-Woche mit der Gestaltung der Bank-Fenster in Kontakt kommen.

Nähere Informationen zu beiden Projekten werden rechtzeitig veröffentlicht.

Bild AusstellungIm historischen Neheimer Fresekenhof befindet sich die Dauerausstellung über das Leben von Franz Stock und die Auswirkungen auf die deutsch-französische Verständigung. Insbesondere für Gruppen bieten wir Führungen an. "Auf den Spuren von Franz Stock in Arnsberg-Neheim" lässt sich ein solcher Besuch gut mit einer Besichtigung des Franz-Stock-Denkmals sowie der Taufkapelle in der St. Johannes Kirche und einem Aufenthalt im Elternhaus Stock verbinden. Für die Führung durch die Dauerausstellung sowie im Elternhaus sind je nach Gruppe jeweils etwa 45 Min. einzuplanen. Hinzu kommt die Wegzeit zwischen den Orten. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Eine Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" steht zur Ausleihe zur Verfügung.


Allgemeine Öffnungstage sind:

  • ganzjährig (nur) nach Terminabsprache

Plakat Ausstellung StraßburgUnter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments wurde die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa"

vom 1.-15. Mai 2016
in der Straßburger Kirche St. Mauritius (Église Saint-Maurice)
41, Avenue de la Forêt Noire, 67000 Strasbourg, France

gezeigt.

Die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" begeisterte 2012 im Sauerland-Museum Arnsberg viele Besucher.  In Frankreich wird die Ausstellung von unserer Schwesterorganisation, Les Amis de Franz Stock, in angepasster Form präsentiert. Bereits im Mai 2015 wurde diese im Rathaus des 16. Arrondissement von Paris gezeigt.

Zum Seitenanfang