Logo FSKFranz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

Sprache auswählen

 

Erzbischof em. Hans-Josef Becker, 2007, Bild Pressestelle Erzbistum PaderbornDer Vorstand des Komitees lädt zur Teilnahme am Franz-Stock-Gedenktag 2024 herzlich ein. Diesen wollen wir am Sonntag, den 25. Februar, mit einem feierlichen Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Neheimer Pfarrkirche St. Johannes Baptist (Neheimer Markt, 59755 Arnsberg) zur Erinnerung an Franz Stocks Todestag (24.02.1948) beginnen. Wir freuen uns sehr, dass Erzbischof em. Hans-Josef Becker angekündigt hat, die hl. Messe mit uns zu feiern.

Die Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Komitees sind anschließend (ca. 12.30 Uhr) zu einem einfachen Mittagessen (Suppe) eingeladen, dass im Anton-Schwede-Haus (Alter Holzweg 12, 59755 Arnsberg) zu einem Kostenbeitrag von 10 € angeboten wird. Aus organisatorischen Gründen benötigen wir eine Anmeldung für das Mittagessen (>>> zum Anmeldeformular) spätestens am 16. Februar!

Die Mitgliederversammlung des Komitees beginnt um 13.30 Uhr ebenfalls im Anton-Schwede-Haus.

Régis DenoëlVor einigen Monaten erschien die deutsche Ausgabe des Graphic Novel „Franz Stock - Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle" in Buchform. Jetzt besucht der Zeichner Régis Parenteau-Denoël Arnsberg-Neheim. Am Samstag, dem 24. Februar von 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr stellt er in der Mayerschen Buchhandlung, Hauptstr. 15 seine Arbeiten zum Album über Franz Stock vor und man kann ihm beim Zeichnen über die Schulter gucken und sich ein Exemplar der Graphic Novel über Franz Stock von ihm signieren lassen.

P1250279 2Das diesjährige Treffen der Vorstände der französischen Les Amis de Franz Stock und des deutschen Franz-Stock-Komitees fand vom 17.-19. November in Colombey-les-Deux-Églises und Clairvaux statt. Dass dieser Ort gewählt wurde, ergibt sich daraus, dass in den vergangenen zwei Jahren mit Robert Schumann (in Metz) und Konrad Adenauer (in Rhöndorf) zwei bedeutende Europäer „Gastgeber“ waren. Da drängte es sich natürlich auf, in diesem Jahr Charles de Gaulle in Colombey-les-Deux-Églises zu besuchen.

Bücherauswahl im Memobus / VDFGDie Friedensbotschaft von Abbé Franz Stock in Form des neuen Buches „Elternhaus Franz Stock“, einer Collage, gestaltet von SchülerInnen des Franz-Stock-Gymnasiums und drei weiteren Büchern, wie das Graphic Novel: "Franz Stock - Brückenbauer und Seelsorger in Hitlers Hölle" sind seit dem 25. August 2023 in Deutschland und in Frankreich mit im „Memobus“ unterwegs: Es ist der Beitrag des Franz-Stock-Komitees zum Projekt, „Erinnerungskultur“, das von der Vereinigung Deutsch-Französischer Gesellschaften für Europa (in Deutschland VDFG, in Frankreich FAFA) initiiert wurde und vom Europäischen Bürgerfonds finanziert wird. Es ist ein deutsch-französisches Projekt.

Franz Stock Seminar Chartres2Der Deutsch-Französische Stammtisch der Deutsch-Französischen Gesellschaft Freiburg und des Cercle Franco-Allemand Colmar Centre Alsace bietet am Mittwoch, 6. September 2023 den Vortrag „Franz Stock - Priester der Versöhnung - Wegbereiter der europäischen Einigung“ an.
Veranstalter: DFG Freiburg, Prof. Dr. Jackisch
Referentin: Margreth Dennemark, Franz-Stock-Komitee
Weitere Informationen unter:
https://dfg-freiburg.de/onewebmedia/202309%20Derni%C3%A8res%20Nouvelles.pdf

Borbergkapelle 2020Wir möchten alle Interessierte zu einer Wanderung zum Borberg (Brilon / Olsberg) mit Gottesdienst und anschließendem gemeinsamen Beisammensein einladen. Dabei möchten wir an die schönen Erlebnisse und Gespräche aus den letzten Jahren anknüpfen. Auf dem alten Kreuzweg werden wir von Olsberg ausgehend an 13 Stationen Halt machen und uns von den spirituellen Texten Pfarrer Göddekes inspirieren lassen. Neben der Möglichkeit den Kreuzweg in Stille und Meditation zu begehen, wird es auch Raum für gemeinsamen Austausch und Gebet geben. Die Wanderung wird am 12. August 2023 stattfinden. Wir freuen uns auf zahlreiche Interessent*innen und laden Sie herzlich ein, sich auf die Spuren Franz Stocks zu begeben, der sich bereits1931 für ein internationales Friedenstreffen auf den Weg nach Brilon machte.

2023 06 123 GROUPE ALLEMANDSFranz Stock starb vor 75 Jahren am 24.02.1948 und wurde zunächst in Paris beerdigt. Im Juni 2023 jährte sich der 60. Jahrestag seiner Umbettung nach Chartres. Aus Anlass dieser beiden Jahrestage führte das Franz-Stock-Komitee in Zusammenarbeit mit den "Amis de Franz Stock" in Frankreich eine Reise nach Paris und Chartres durch.

DSC 7138Ende April 2023 war das Schulfest der Realschule Ochsenfurt (ehemalige Kreisstadt in Unterfranken, an der Spitze des Maindreiecks, 20 km südlich von Würzburg, gelegen). Bei den Vorbereitungen stand der Vorschlag des Religionslehrers Diakon M. Giese, der 1985 am Franz-Stock-Gymnasium sein Abitur gemacht hatte, im Raum, die Franz-Stock-Ausstellung „Versöhnung durch Menschlichkeit“ nach Ochsenfurt zu holen und im Rahmen dieses Schulfestes zu präsentieren. Um den in Unterfranken unbekannten Franz Stock und seine Verdienste um die deutsch-französische Versöhnung bekannter zu machen und in der Hoffnung, die partnerschaftlichen Verbindungen Ochsenfurts zur französischen Partnerstadt Coutance, die in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum feiern kann, weiter zu festigen, sollte die Ausstellung zusammen mit der Fachschaft „Französisch“ vorgestellt werden.

Weil die Ausstellung jedoch anderweitig im Einsatz war, beschlossen die katholischen Schülerinnen und Schüler der Klassen 8a und 8b, nachdem sie im Religionsunterricht ausführlich Leben und Wirken Franz Stocks kennengelernt hatten, selbst eine Ausstellung zu kreieren.

IMG 20230430 160044Getragen vom Franz-Stock-Komitee und finanziert vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds fand vom Freitag, 28.4. bis zum Montag, 01.05. eine intergenerationelle deutsch-französisches Begegnung unter dem Titel "Der Frieden wandert durch Europa - auf den Spuren von Franz Stock" in Neheim und auf dem Borberg bei Brilon/Olsberg statt.

Seite 1 von 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.