Gruppe 'Maison de la Paix' in der St. Johannes KircheDas 'Maison de la Paix' (Friedenhaus) in Sainte Mère Eglise (Normandie) besuchte im Rahmen einer Friedenswallfahrt mit 42 Teilnehmern das Sauerland. Die französische Gruppe kam am 14. Mai 2014 nach Arnsberg-Neheim um die Franz-Stock-Dauerausstellung, das Elternhaus Stock und die Pfarrkirche St. Johannes Bapt. Neheim zu besuchen und die Heimat und die Wurzeln von Franz Stock kennenzulernen.

Hintergrund der Friedenswallfahrt  ist der 70. Jahrestag der Landung der Alliierten in der Normandie (D-Day, 6. Juni 1944). Aus diesem Anlass finden in Frankreich unzählige Veranstaltungen statt, die von einer breiten Öffentlichkeit in den Alliierten-Ländern sehr beachtet werden. Auch Franz Stock wird hier in unterschiedlicher Weise thematisiert.

Ziel der Gruppe war es, etwas über Deutschland (in Köln - Berlin - Leipzig -Heiligenstadt - Bestwig - Neheim - Soest) und Teile seiner jüngeren Geschichte (nach 1945) zu erfahren und auf den Spuren einiger Apostel des Friedens und der Versöhnung wie z.B. Edith Stein und Franz Stock zu gehen .

Regelmäßig begleiten ehrenamtliche Mitglieder des Franz-Stock-Komitees Gruppen auf den "Spuren von Franz Stock in Neheim".

Gruppe 'Maison de la Paix' in der St. Johannes Kirche Gruppe 'Maison de la Paix' in der St. Johannes Kirche

Weitere Informationen zum Angebot "Auf den Spuren von Franz Stock in Arnsberg-Neheim".

Fotos: Margreth Dennemark