Mitgliederversammlung 2018Zwei Wochen nach dem -vom ZDF übertragenen- Gottesdienst aus Anlass des 70. Todestages von Franz Stock kam am Sonntag, 11. März 2018 erneut eine große Anzahl von Mitgliedern zur Jahreshauptversammlung im Pfarrheim St. Johannes Bapt. Arnsberg-Neheim zusammen.

Pfarrer Jung begrüßte als Vorsitzender u.a. insbesondere Marie-France BENOIST aus Paris als Vertreterin der Les Amis de Franz Stock und den Parlamentarischen Staatssekretär Klaus Kaiser.

Zu Beginn der Versammlung gedachte man dem im Dezember 2017 verstorbenen Nicolas Villeroy de Galhauu (ehem. Präsident unserer franz. Schwestervereinigung) sowie dem am Tag der Sitzung verstorbenen Karl Kardinal Lehman. Hierbei wurde insbesondere an seine Teilnahme an den Veranstaltungen zum 50. Todestag von Franz Stock in Chartres mit dem damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl erinnert.

Am Anfang des Tätigkeitsberichtes stellte Pfarrer Jung eine Ausgabe der so genannten "Positio" vor, die der römische Anwalt Dr. Andrea Ambrosi als Postulator im Seligsprechungsverfahren von Franz Stock erstellt hat. Die Schrift, mit rund 1.000 Seiten bildet die Grundlage für das derzeitige Verfahren in der Kongregation für Selig- und Heiligsprechungsprozesse. Es ist eine Zusammenfassung des viel umfangreicheren Materials. Die bisherigen Akten umfassen insgesamt 16.180 Seiten.

Im Rahmen von Ergänzungswahlen wählte die Versammlung Markus Klüppel aus Soest in den Gesamtvorstand des Komitees.

Abschließend wurde eine Neufassung der Satzung beschlossen und insbesondere auf die kommenden Veranstaltungen in Berlin und Münster hingewiesen.

Dokumente:

bereits zur Versammlung versendete Dokumente:

Presseberichte:

Fotoeindrücke:


Vorbericht:

Der Vorstand des Komitees lädt zur Mitgliederversammlung 2018 am

Sonntag, 11. März, 14.30 Uhr in das
Pfarrheim St. Johannes Bapt. Neheim,
Goethestr. 19, 59755 Arnsberg ein.

Eine Einladung zur Versammlung sowie eine bereits im Dez. 2017 veröffentlichte Mitgliederinformation, die einen Überblick über die Tätigkeiten in 2017 gibt, wurde an alle Mitglieder per Briefpost verschickt.

Neben den Jahresberichten und einem Ausblick auf das Jahr 2018 wird ein Schwerpunkt der Sitzung die Neufassung der Satzung sein, deren Entwurf auch hier abrufbar ist. Nachfolgend finden Sie auch die aktuelle Fassung der Satzung sowie eine Gegenüberstellung der Texte. Die Neufassung orientiert sich grundsätzlich an der Mustersatzung des Justizministeriums NRW / Justizportals. Das Finanzamt Arnsberg hat im Rahmen einer Prüfung angemerkt, dass die „Europäische Begegnungsstätte Franz Stock Chartres“ nicht ausdrücklich in der Satzung des Komitees verankert ist, sondern diese (nur) der Umsetzung enthaltender satzungsgemäßer Ziele dient. Zur Klarstellung soll eine Verankerung in der Satzung erfolgen. Im Rahmen einer weiteren internen Prüfung haben wir den Beschluss gefasst, dass eine Satzungsneufassung, die auch andere Regelungen deutlicher bzw. in einer aktuell üblicheren Version darstellt, sinnvoll wäre.


Informationen zur Mitgliedschaft im Komitee >>>


Karte Neheim: Pfarrkirche und Pfarrheim St. Johannes Bapt.