5. Station: Simon von Zyrene hilft Jesus das Kreuz tragen

5. Station: Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen

Im Kreuz ist Heil

Hände umgreifen das Kreuz, halten es, packen mit an, um es mitzutragen. Im Kreuz ist Heil, nicht im Kreuz an sich, nur im Kreuz, das einer mitträgt, solidarisch im Leid. Einer war da, Simon der sich unter das Kreuz Jesu gebeugt hat. Seine Tat der Mitmenschlichkeit wird für alle Zeiten überliefert.

Franz hat Anteil genommen am Kreuz der Inhaftierten und zum Tod Verurteilten. Sie haben ihm ihre Dankbarkeit gezeigt im Angesicht des Todes. Er war für viele das einzige Licht im Dunkel der Gefängnisse. Sein Name soll immer mit diesem Beispiel seiner Liebe und Treue verbunden bleiben.