Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

 

Plakat Ausstellung StraßburgUnter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments wurde die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa"

vom 1.-15. Mai 2016
in der Straßburger Kirche St. Mauritius (Église Saint-Maurice)
41, Avenue de la Forêt Noire, 67000 Strasbourg, France

gezeigt.

Die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" begeisterte 2012 im Sauerland-Museum Arnsberg viele Besucher.  In Frankreich wird die Ausstellung von unserer Schwesterorganisation, Les Amis de Franz Stock, in angepasster Form präsentiert. Bereits im Mai 2015 wurde diese im Rathaus des 16. Arrondissement von Paris gezeigt.

Team des Komitees für den Katholikentag in Leipzig„Seht, da ist der Mensch“ lautete das Motto des 100. Katholikentages, der vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig stattfand. Anlass genug für das Komitee, dort vertreten zu sein und für das Wirken und das Programm von Franz Stock zu werben. Lautet doch eine seiner wichtigen Aussagen: „In den Augen Gottes gibt es weder Engländer, noch Franzosen, noch Deutsche, es gibt nur Christen oder ganz einfach Menschen.“ Eine Botschaft, die gerade in unserer Zeit wieder ganz tief in unser Bewusstsein und Handeln dringen muss und in Leipzig bei einer Vielzahl von Veranstaltungen präsent war. Und so ist verständlich, dass im Zentrum des Standes dieses Zitat zu lesen war und viele Menschen zu interessierten Gesprächen einlud. Für die 10 Mitglieder des Komitees, die an den drei Tagen am Stand waren, eine vielseitige und befriedigende Aufgabe, auch wenn das Stehen nicht immer ganz einfach war. Aber die überaus zahlreichen Gespräche mit unterschiedlichen Fragestellungen verschiedenster Teilnehmer entschädigten und bereiteten schon die Vorfreude auf den nächsten Katholikentag in Münster.

Darstellungsprobleme? Schauen Sie sich unser Rundschreiben in Ihrem Browser an.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 20.05.2016


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in ein paar Tagen beginnt der Katholikentag in Leipzig. Das Komitee wird dort mit einem Informations- und Begegnungsstand (Stand-Nr. KG-043) in der "Kirchenmeile" am Wilhelm-Leuschner-Platz vertreten sein. Der Wilhelm-Leuschner-Platz (Platz der Friedlichen Revolution) befindet sich in direkter Nachbarschaft zur neuen Propsteikirche St. Trinitatis. Die Kirchenmeile mit unserem Stand können Sie ohne Eintrittskarte besuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und viele Gespräche am Stand. Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/897-katholikentag-2016-in-leipzig

Es werden weitere Quartiere für französische Jugendliche und junge Erwachsene gesucht, die aus dem Paderborner Schwesterbistum Le Mans sowie aus Chartres kommen und auf dem Weg zum Weltjugendtag in Krakau Station in Neheim und Hüsten machen. Sie werden am 18. Juli anreisen und am 19. Juli ihren Weg fortsetzen. Auf dem Programm stehen die Beschäftigung mit der Person Franz Stock. Die französischen Gäste sollen für diese eine Nacht in Gastfamilien untergebracht werden. Meldungen bitte an die Pfarrbüros in Neheim und Hüsten. Kontaktdaten und weitere Informationen unter: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/892-junge-franzosen-machen-station-in-neheim-und-huesten

Unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments wurde die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" vom 1.-15. Mai 2016 in der Straßburger Kirche St. Mauritius (Église Saint-Maurice) ausgestellt. Einige Eindrücke und französischsprachige Texte finden Sie unter: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/40-ausstellung/900-franz-stock-ausstellung-in-strassburg

„Frieden(s)gestalten zwischen Niederrhein, Ruhr und Sauerland“ heißt eine noch bis zum 29.Mai 2016 in der sogenannten „Heimkehrer-Dankes-Kirche" (Karl-Friedrich-Str. 109, 44795 Bochum-Weitmar) laufende Ausstellung. Einen Bericht über die Ausstellungseröffnung  mit Msgr. Marc Stenger, Bischof von Troyes und Präsident von Pax Christi Frankreichsowie weitere Informationen auf unserer Homepage:  http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/899-ausstellung-frieden-s-gestalten-von-pax-christi-essen
Die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Bochum-Weitmar lädt von Freitag, 30. September 2016, bis Montag, 3. Oktober 2016, zu einer Wallfahrt nach Chartres (Frankreich) ein. Stand 10.05.2016 sind noch 6 Plätze frei! http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/381-frankreichfahrten-dritter

Weitere Ankündigungen des Komitees finden Sie jetzt und später unter www.franz-stock.org/aktuell. Französischsprachige Mitteilungen unserer Schwesterorganisation der Les Amis de Franz Stock mit einer ganzen Reihe von

...

FBild Ausstellung Frieden(s)gestalten Bochumrieden(s)gestalten zwischen Niederrhein, Ruhr und Sauerland - darunter Abbé Franz Stock - in Bochum

„Frieden(s)gestalten zwischen Niederrhein, Ruhr und Sauerland“ heißt eine noch bis zum 29. Mai 2016 in der sogenannten „Heimkehrer-Dankes-Kirche" (Karl-Friedrich-Str. 109, 44795 Bochum-Weitmar) laufende Ausstellung. Das Leben und Wirken von dreizehn Männern und Frauen im Sinne des Friedensschaffens wird auf Tafeln vorgestellt, wobei besonders ihr jeweils eigener Einsatz gegen den Nationalsozialismus zur Sprache gebracht wird. Direkt am Anfang der Ausstellung steht im Vordergrund Franz Stock mit seinem Werk der Versöhnung zwischen Deutschen und Franzosen, das er als Pfarrer der Deutschen Katholischen Gemeinde in Paris zwischen 1934 und 1944 auf verschiedenen Ebenen aufgebaut hat und danach als Seelsorger in den französischen Gefangenenlagern und als Leiter des „Priesterseminars hinter Stacheldraht“ bis 1947 quasi im europäischen Sinne weiterführte.

Darstellungsprobleme? Schauen Sie sich unser Rundschreiben in Ihrem Browser an.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 23.04.2016


Sehr geehrte Damen und Herren,

unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments wird die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" vom 1.-15. Mai 2016 in der Straßburger Kirche St. Mauritius (Église Saint-Maurice) gezeigt. Die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" begeisterte 2012 im Sauerland-Museum Arnsberg viele Besucher. In Frankreich wird die Ausstellung von unserer Schwesterorganisation, Les Amis de Franz Stock, in angepasster Form präsentiert. Bereits im Mai 2015 wurde diese im Rathaus des 16. Arrondissement von Paris gezeigt. Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/40-ausstellung/900-franz-stock-ausstellung-in-strassburg

Eine große Bitte an alle Interessenten im Raum Neheim und Hüsten: Auf ihrem Weg zum Weltjugendtag nach Polen werden im Juli 300 französische Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Paderborner Schwesterbistum Le Mans sowie aus Chartres Station in Neheim und Hüsten machen. Sie werden am 18. Juli anreisen und am 19. Juli ihren Weg fortsetzen. Auf dem Programm stehen die Beschäftigung mit der Person Franz Stock, der durch sein Wirken in Frankreich für die deutsch-französische Nachkriegsgeschichte so entscheidend geworden ist und ganz in seinem Sinne auch die aktuelle Begegnung zwischen Deutschen und Franzosen. Die französischen Gäste sollen für diese eine Nacht in Gastfamilien untergebracht werden. Die Anzahl der benötigten Quartiere ist nicht gering. Wir danken bereits jetzt für jede Unterstützung! Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/892-junge-franzosen-machen-station-in-neheim-und-huesten

Der kommende Katholikentag findet vom 25. bis 29. Mai in Leipzig statt. Das Komitee wird dort mit einem Informations- und Begegnungsstand (Stand-Nr. KG-043) in der "Kirchenmeile" am Wilhelm-Leuschner-Platz vertreten sein. Der Wilhelm-Leuschner-Platz (Platz der Friedlichen Revolution) befindet sich in direkter Nachbarschaft zur neuen Propsteikirche St. Trinitatis. Die Kirchenmeile mit unserem Stand können Sie ohne Eintrittskarte besuchen. Die Kirchenmeile ist traditionell ein Ort, an dem Organisationen, kirchliche Einrichtungen und Verbände die Vielfalt des deutschen Katholizismus und des kirchlichen Lebens in Deutschland präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand. Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/897-katholikentag-2016-in-leipzig

Vom 8. bis 29. Mai 2016 wird diese Ausstellung "Frieden(s)gestalten" von pax christi Essen in der Heimkehrer-Dankes-Kirche Bochum-Weitmar mit einem entsprechenden Begleitprogramm präsentiert. Im Mittelpunkt stehen dreizehn für Frieden und Miteinander engagierte Menschen, darunter Abbé Franz Stock. Ihre Lebenswege sind so unterschiedlich wie

...

Prior Ralph Greis OSB hier in Bochum, Heimkehrerdankeskirche (2015)

Im Rahmen der Reihe "Görres-Lecture" werden jeweils renommierte Wissenschaftler aus dem In- und Ausland in die Dormitio Abtei in Jerusalem eingeladen, die (in englischer Sprache) über ein Thema sprechen, das die Forschungsschwerpunkte der Görres-Gesellschaft betrifft. In dieser Reihe gibt es am 07. April eine Lesung mit dem Thema "Franz Stock":

THE ECUMENICAL FRATERNITY

presents a lecture by

Prior Ralph Greis OSB

The Dormition Abbey, Jerusalem

“Franz Stock – Not a Name, but a Program” (John XXIII)

A German Priest in Paris during World War II

Thursday 7 April 2016 at 8.15 p.m. at

The Dormition Abbey, Jerusalem

In cooperation with the

Jerusalemer Institut der Goerres-Gesellschaft (JIGG)

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 01.03.2016


Sehr geehrte Damen und Herren,

zuletzt haben wir in unserem Rundschreiben u.a. drei Veranstaltungen angekündigt, über deren Verlauf und Ergebnisse zwischenzeitlich diverse Berichte vorliegen:

Sehr erfreulich war die gute Teilnahme am Franz-Stock-Gedenktag und der Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag. Eine Zusammenfassung, Fotos, die in der Versammlung vorgetragenen Berichte und insbesondere, der von den Anwesenden sehr positiv aufgenommenen Vortrag von Bürgermeister Hans-Josef Vogel ist über unserer Homepage abrufbar.
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=891:franz-stock-gedenktag-mitgliederversammlung-2016&catid=39:allgemein&lang=de&Itemid=603

Noch bis zum 13. März ist unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" sowie der Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminar von Chartres in der St. Blasius-Kirche, Balve zu sehen. Auf unserer Homepage haben wir diverse Presseberichte (Links) zusammengestellt.
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=890:wanderausstellung-in-balve&catid=40:ausstellung&lang=de&Itemid=603

Am 21. Februar wurde in der Heimkehrer-Dankeskirche Heilige Familie Bochum eine neue Gedenkstätte zur Erinnerung an Franz Stock eingeweiht. Auch hierzu gibt es auf unserer Homepage einen Bericht und Fotos sowie ein Link zu einem ausführlicheren Presseartikel.
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=896:neue-franz-stock-gedenkstaette-in-bochum&catid=39:allgemein&lang=de&Itemid=603

Weitere Ankündigungen finden Sie jetzt und später unter www.franz-stock.org/aktuell.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland
---------------------------------------------------
Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050
www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelle Inhalte von www.franz-stock.org sind auch über Facebook und Twitter abrufbar:
www.facebook.com/franzstock.org
# www.twitter.com/franzstockorg
und das aktuelle Bücherangebot des Komitees unter: http://onlineshop.franz-stock.de/

Unterstützen Sie die Arbeit des Franz-Stock-Komitees durch
# Ihre Mitgliedschaft www.franz-stock.de/beitritt und / oder

...

Bürgermeister Hans-Josef Vogel, Marie-France Benoist sowie der geschäftsführende Vorstand des Komitees mit dem Ehrenvorsitzenden Pfarrer i.R. Franz SchnütgenMitgliederversammlungen sind in der Regel aus vielerlei Gründen nicht immer gut besucht. Wenn aber das Komitee im zeitlichen Zusammenhang mit dem Todestag von Franz Stock (24. Februar 1948) dazu am 28. Februar ins Pfarrheim der St. Johannes Bapt. Kirche einlädt, kann von großem Zuspruch von Mitgliedern von Nah und Fern gerechnet werden. Neben den Tagesordnungspunkten standen – wie immer - Begegnung und Gespräche im Mittelpunkt.

Nach einer feierliche Messe um 11.00 Uhr in St. Johannes Bapt. Neheim fanden sich bereits viele Teilnehmer im Pfarrheim ein, um bei einem mittäglichen Imbiss bestehende Kontakte zu pflegen oder zu erweitern.

In der anschließenden Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende des Komitees, Pfarrer Stephan Jung, neben rund 70 alten und erfreulicherweise neuen Mitgliedern u.a. Frau Marie-France Benoist als Vertreterin von Les Amis de Franz Stock aus Paris und als Gastredner den Bürgermeister der Stadt Arnsberg, Hans-Josef Vogel, begrüßen.

Gedenksätte Heimkehrer-Dankeskirche Heilige Familie BochumAm 2. Fastensonntag, 21. Februar 2016, weihte der Paderborner Domkapitular, Prof. Dr. Rüdiger Althaus, während eines feierlichen Hochamtes in der Heimkehrer-Dankeskirche Heilige Familie in Bochum eine neue Gedenkstätte zur Erinnerung des Lebens und Wirkens von Abbé Franz Stock.

Bild WanderausstellungUnsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" wird vom

10. Februar bis 13. März 2016 in der St. Blasius-Kirche, Dechant-Löcker-Weg, 58802 Balve

gezeigt. Öffnungszeit der Kirche: 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Neben Ausstellung wird auch der Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminar von Chartres von Lothar Zenetti präsentiert.

Eine Ausstellungseröffnung findet am 10. Feb. (Aschermittwoch) im  Anschluss an die Hl. Messe (18:30 Uhr) im Beisein von Thomas Bertram, Stellv. Vorsitzender des Komitees statt. Am Sonntag, den 21. Februar, 17.00 Uhr hält Thomas Bertram in der St. Blasius-Kirche Balve einen Vortrag zum Thema: "Franz Stock und der Weg nach Europa".

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 01.02.2016


Sehr geehrte Damen und Herren,

das Komitees lädt zur Teilnahme am Franz-Stock-Gedenktag 2016 herzlich ein. Diesen wollen wir am Sonntag, den 28. Februar, mit einem feierlichen Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Neheimer Pfarrkirche St. Johannes Baptist (Neheimer Markt, 59755 Arnsberg) zur Erinnerung an Franz Stocks Todestag (24.02.1948) beginnen. Die Mitglieder, Freunde und Förderer unseres Komitees sind anschließend zu einem Mittagessen eingeladen, dass im Pfarrheim St. Johannes (Goethestr. 19, 59755 Arnsberg) zu einem Kostenbeitrag von 10 € angeboten wird. Aus organisatorischen Gründen benötigen wir eine Anmeldung für das Mittagessen (hier auch per Mail möglich) spätestens am 22. Februar! Um 14.30 Uhr wird an gleicher Stelle die Mitgliederversammlung mit einem Vortrag von Hans-Josef Vogel (Bürgermeister der Stadt Arnsberg) eröffnet.

Zur Mitgliederversammlung haben wir eine Mitgliederinformation erstellt und per Post verschickt, die selbstverständlich auch als pdf-Datei abrufbar ist. Ebenso ist die Einladung zur Mitgliederversammlung inkl. Tagesordnung als pdf-Datei abrufbar. Wir laden auch Sie ein Mitglied des Franz-Stock-Komitees zu werden. Informationen finden sie hier >>>

Aus Anlass des Todestages von Franz Stock wird auch in Chartres und Paris zu Gedenkgottesdiensten eingeladen:

  • So., 21.02.2016, 11:00 Uhr, Katholische Gemeinde Deutscher Sprache, Kapelle St. Albertus Magnus, 38 rue Spontini, 75116 Paris
    mit den "Amis de Franz Stock" und den "Compagnons de Saint Francois"
  • Sa., 27.02.2015, 18.30 Uhr, Saint-Jean-Baptiste Chartres-Rechèvres

Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" wird vom 10. Februar bis 13. März 2016 in der St. Blasius-Kirche, Dechant-Löcker-Weg, 58802 Balve gezeigt. Neben der Ausstellung wird auch der Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminar von Chartres von Lothar Zenetti präsentiert.Eine Ausstellungseröffnung findet am 10. Feb. (Aschermittwoch) im  Anschluss an die Hl. Messe (18:30 Uhr) im Beisein von Thomas Bertram, Stellv. Vorsitzender des Komitees statt. Am Sonntag, den 21. Februar, 17.00 Uhr hält Thomas Bertram in der St. Blasius-Kirche Balve einen Vortrag zum Thema: "Franz Stock und der Weg nach Europa". Veranstalter ist der Pastoralverbund Balve-Hönnetal.

Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=890:wanderausstellung-in-balve&catid=40&Itemid=603&lang=de


Am Deutsch-Französischen Tag (22. Januar) war "Franz Stock" Thema in der Reihe "Augenblick mal" der NRW-Lokalradios. Der Beitrag wurde von der Redaktion Katholische Kirche im Privatfunk von Nordrhein-Westfalen produziert. Der Deutsch-Französische Tag wurde ausgerufen, um an die Unterzeichnung des deutsch-französische Freundschaftsvertrag zu erinnern. Der Vertrag bildet seit 1963 das Fundament der engen deutsch-französischen Beziehungen. Den Beitrag anhören (mp3-Datei): Franz Stock-Zeuge der

...

Vorstellung der Erinnerungen an das Priesterseminar für Kriegsgefangene in Orléans und Chartres (v.l.n.r.): Barbara Nichtweiß, Domkapitular Josef Seuffert und Kardinal Karl Lehmann.  © Bistum Mainz / BlumErinnerungen von Domkapitular Seuffert an das Priesterseminar für Kriegsgefangene

Mainz. Gerade sind die autobiographischen Erinnerungen von Domkapitular em. Josef Seuffert über seine Zeit im Priesterseminar für Kriegsgefangene in Orléans und Chartres (1945 bis 1947) erschienen.

Bildquelle: WikipediaAm Deutsch-Französischen Tag ist "Franz Stock" Thema in der Reihe "Augenblick mal" der NRW-Lokalradios. Der Beitrag wurde von der Redaktion Katholische Kirche im Privatfunk von Nordrhein-Westfalen produziert. Gerne empfehlen wir auf diesen Beitrag:

Weitere Informationen auf der Homepage der Sendereihe: http://www.augenblickmalonline.de/am/franz-stock-zeuge-der-menschlichkeit.php

Beitrag anhören: Franz Stock-Zeuge der Menschlichkeit, 22.01.2016

Der Deutsch-Französische Tag wurde ausgerufen, um an die Unterzeichnung des deutsch-französische Freundschaftsvertrag zu erinnern. Der Vertrag bildet seit 1963 das Fundament der engen deutsch-französischen Beziehungen.

Erich Kock ist am 14. Januar 2016 im Alter von 90 Jahren in Köln gestorben. Er war Schriftsteller, Publizist und Autor zahlreicher Sachbücher, Biographien, Kurzgeschichten, Dokumentationen und Porträts in Film und Fernsehen.

Im Stacheldrahtseminar von Chartres unter Leitung von Abbe Franz Stock begann er in Kriegsgefangenschaft das Studium der katholischen Theologie, Philosophie und Germanistik. Ab 1953 arbeitete er journalistisch, zunächst für Zeitungen und Zeitschriften. Später ging er zum Rundfunk und schuf für das Fernsehen mehr als 100 Filme zu theologischen, kunst- und zeitgeschichtlichen Themen. Von 1961 bis 1968 unterstützte er Heinrich Böll als dessen persönlicher Sekretär. Später war er 18 Jahre lang für den Deutschen Caritasverband tätig. 1977 wurde Kock mit dem Katholischen Journalistenpreis ausgezeichnet.

Erik Kock verfasste u.a. auch das Buch "Abbé Franz Stock. Priester zwischen den Fronten." und erstellte den Dokumentarfilm "Franz Stock. Priester zwischen den Fronten", der bereits im Jahr 1963 vom WDR ausgetrahlt wurde.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

 

 

Rundschreiben vom 18.12.2015


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Papst Franziskus erhält Franz Stock Biographie © L'Osservatore Romanobei der Generalaudienz am 2. Dezember auf dem Petersplatz in Rom hat der Vorsitzende des Franz-Stock-Komitees, Pfarrer Stephan Jung aus Arnsberg-Neheim, Papst Franziskus das Anfang des Jahres erschienene Buch „Franz Stock – Menschlichkeit über Grenzen hinweg“ überreichen können. Bei einem kurzen Austausch mit dem Papst verwies Pfarrer Jung auf das Lebenszeugnis des Priesters Franz Stock. Papst Franziskus bedankte sich mit einem herzlichen „Dankeschön!“. An der Audienz nahm auch Frau Elisabeth Steinfurt aus Freiburg teil, die das französische Originalwerk von Raymond Loonbeek ins Deutsche übersetzt hat. (Weitere Informationen zum Buch von: )

Zum Ende des Jahres bedanken wir uns für Ihr Interesse sowie Ihre Unterstützung und
wünschen Ihnen einen schönen 4. Advent,
ein frohes Weihnachtsfest und
alles Gute für das kommende Jahr.

 

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland
---------------------------------------------------
Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050
www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelle Inhalte von www.franz-stock.org sind auch über Facebookund Twitter abrufbar:
www.facebook.com/franzstock.org
# www.twitter.com/franzstockorg
und das aktuelle Bücherangebot des Komitees unter: http://onlineshop.franz-stock.de/

Unterstützen Sie die Arbeit des Franz-Stock-Komitees durch
# Ihre Mitgliedschaft www.franz-stock.de/beitritt und / oder
# eine Spende www.franz-stock.de/spenden


Unser Newsletter wird zurzeit nur vom Franz-Stock-Komitee für Deutschland in deutscher Sprache veröffentlicht. Aktuelle französische Informationen erhalten Sie unter www.franz-stock.org/fr. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Antworten Sie bitte nicht direkt auf diese Mail. Die Mailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...